Sri Lanka Discover
Sri Lanka Discover ein Produkt von Sommer Fernreisen - seit 1987

Impfungen für Sri Lanka

Sri Lanka ist malariafrei!

Es bestehen keine besonderen Impfvorschriften für Sri Lanka. Gegebenfalls können Sie Ihre Impfungen auffrischen lassen: Hepatitis A und B, Diphterie, Polio, Tetanus, Typhus, und Tollwut. Keine Gelbfieberimpfung nötig, wenn Sie aus Europa anreisen. Keine Gelbfieberrisiko in Sri Lanka. Das Malariarisiko ist ausgeschlossen.

Hygiene in Sri Lanka

Das Leitungswasser auf Sri Lanka ist nicht trinkbar. Trinken Sie nur abgekochtes Wasser oder am besten Mineralwasser und meiden Sie Getränke mit Eiswürfeln. Essen Sie kein ungewaschenes und ungeschältes Obst sowie keine rohen oder nur teilweise gekochten Speisen. Bei Speiseeis oder offenem Joghurt ist Vorsicht geboten.

Ärzte und Apotheken in Sri Lanka

Die Gesundheitsversorgung Sri Lankas ist in den größeren Städten gut. Die deutsche Botschaft in Berlin hat eine Liste guter, englischsprachiger Ärzte auf der Insel. In jeder Gemeinde befindet sich eine „Dispensaries“, eine Mischung aus Krankenstation und Apotheke, die eine medizinische Grundversorgung gewährleistet. Bei ernsthaften Beschwerden empfiehlt sich das private Krankenhaus „Apollo Hospital“ in Colombo, das hinsichtlich Ausstattung und Ausbildung der Ärzte westlichen Standards entspricht.