Sri Lanka Discover
Sri Lanka Discover ein Produkt von Sommer Fernreisen - seit 1987

Einwohner von Sri Lanka

Einheimischer
Einheimischer

Sri Lanka hat ca. 20.926.315 Millionen Einwohner. Das aktuelle jährliche Bevölkerungswachstum liegt bei 0,7 %. (Quelle: www.statistics.gov.lk; Department of Census and Statistics-Sri Lanka). Die ethnische Zusammensetzung ist äußerst heterogen. Die Singhalesen stellen mit 74 % die größte Volksgruppe dar, gefolgt von den Tamilen mit etwa 17 %, die vorwiegend im Norden und Osten des Landes und in der Hauptstadt Colombo leben und sich in „Sri-Lanka-Tamilen“ und „Indische Tamilen“ unterteilen. 8,6 % sind Moors  (Sri-Lankische Mauren), tamilisch sprachige Nachkommen arabischer Muslime sowie Nachkommen malaiischer Minderheiten. Die indigene Bevölkerung mit ca. 600 Veddas bildet eine Minderheit, deren Kultur vom Aussterben bedroht ist.


Schulklasse
Schulklasse

Bildung

Sri Lankas Alphabetisierungsrate ist mit (91 %) eine der höchsten im Vergleich zu anderen Entwicklungsländern. Bildung spielt in Sri Lanka eine große Rolle. Die Schulausbildung ist kostenlos und es besteht Schulpflicht. Von den Jugendlichen können fast 95 % lesen und schreiben.


Braut
Braut

Frauen-Emanzipation

Die Emanzipation der Frauen schreitet auch in Sri Lanka fort und auch dort haben die Männer ihre Probleme damit. Im 20-21. Jhd. wurden immer mehr Frauen berufstätig und offenbar beabsichtigen sie nicht zu heiraten. Wo früher von den Frauen die Heirat und damit der heimische Herd als Schlüssel zu Glück und Sicherheit angesehen wurden, sind heute alleinlebende berufstätige Frauen keine Seltenheit mehr; sollten sie ihre Arbeit für Ehe und Familie aufgeben, müssten sie ihre berufliche Karriere aufgeben. Laut einer Studie sind 36 % der berufstätigen Frauen unverheiratet. Sollten diese sich noch entscheiden zu heiraten, wären sie dann meistens schon zwischen 28 und 30 Jahren alt, was ein enormer Altersanstieg im Vergleich zu früheren Zeiten wäre. Viele der befragten berufstätigen Frauen wollen ihr Single-Leben auch nicht missen und ihre Freiheit und Ungebundenheit gegen Hausfrauenpflichten und Kindergeschrei eintauschen.

Doch wie überall, haben auch in Sri Lanka Single-Frauen mit Vor- und Nachteilen des Alleinseins zu kämpfen. Nicht alle unverheirateten Frauen haben sich diesen Status freiwillig gewählt, oft ist eine fehlende Mitgift Schuld daran. Auch ist es nicht einfach, den richtigen Mann zu finden. Die Heiratsanzeigen in den Zeitungen geben einen kleinen Einblick in diese Problematik. Manche Männer sind durch das neue Selbstbewusstsein der Frauen verunsichert und sehen dem Vormarsch der Frauen mit Skepsis und Schrecken entgegen.


Lernen Sie bei unseren Reisen die Einheimischen kennen